Migration und Integration

 Ihre Ansprechpartnerinnen

Postanschrift: Stephanienstraße 98, 76133 Karlsruhe

Anita Beneta (Abteilungsleitung, Stabsstelle Migration), Telefon 0721 167-296, beneta@dw-karlsruhe.de
Elisabeth Deutscher (Anerkennungsberatung von Schul-, Studien- und Berufsabschlüssen Geflüchteter), Telefon 0721 167-292, deutscher@dw-karlsruhe.de
Laura Mössinger (Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge), Telefon 0721 167-297, mobil 0159 04313340, moessinger@dw-karlsruhe.de
Dominique Kirchgässner (Fachberatungsstelle Flüchtlinge), Telefon 0721 167-295, kirchgaessner@dw-karlsruhe.de
Magdalene Leytz (Fachberatungsstelle Flüchtlinge), Telefon 0721 167-295, leytz@dw-karlsruhe.de

Unsere Beratungsangebote sind vertraulich und kostenfrei!

Terminvergabe nach telefonischer Vereinbarung.


Beratung zur Anerkennung von Schul-, Berufs- oder Studienabschlüssen für Geflüchtete im Regierungsbezirk Karlsruhe


Wir beraten, begleiten und unterstützen:

  • Asylsuchende und Flüchtlinge unabhängig vom Aufenthaltsstatus
  • die Flüchtlingsberatung und andere örtliche Beratungsstrukturen
  • in den Stadt- und Landkreisen Karlsruhe, Rastatt, Baden-Baden, Pforzheim, Enzkreis, Calw und Freudenstadt
  • in Fragen der beruflichen Integration, insbesondere rund um das Thema Anerkennung schulischer und beruflicher Qualifikationen (Ermittlung von Referenzberufen, Begleitung im Anerkennungsverfahren, Klärung von Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten etc.).

Ihre Ansprechpartnerinnen: Elisabeth Deutscher und Laura Mössinger, anerkennungsberatung@dw-karlsruhe.de
Unseren aktuellen Flyer mit weiteren Informationen finden Sie hier

Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge - Projektverbund Baden

Unsere Zielgruppe:
Geflüchtete Menschen mit Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis; Zugangsvoraussetzung ist jeweils der mindestens nachrangige Arbeitsmarktzugang. Wir sind für den Stadt- und Landkreis Karlsruhe zuständig.

Unser Angebot:
…für Asylsuchende und Flüchtlinge:

  • Abklärung der individuellen Bildungs- und Berufsbiographie und der berufsbezogenen Kompetenzen
  • Abklärung des ausländerrechtlichen Status, der arbeitsrechtlichen Voraussetzungen sowie der Zugänge zu Förderinstrumenten
  • Individuelle Beratung zu beruflichen und schulischen Möglichkeiten wie auch zu Möglichkeiten der Weiterbildung und Nachqualifizierung
  • Begleitung im Anerkennungsprozess beruflicher Auslandsqualifikationen
  • Vermittlung in Sprachkursangebote
  • Angebot beruflicher Qualifizierungsmaßnahmen
  • Unterstützung bei der Beschäftigungssuche und der Bewerbung um eine schulische oder berufliche Ausbildung, ein Praktikum oder einen Arbeitsplatz
  • Beratung und Unterstützung von jungen Flüchtlingen beim Übergang Schule/Beruf
  • Vermittlung bei Fragen und Problemen am Arbeitsplatz

… für Arbeitgeber

  • Unterstützung und Informationen für Betriebe / Firmen
  • Ansprechpartner/-in bei ausländerrechtlichen Fragen und zu den spezifischen Einstellungsvoraussetzungen der Projektzielgruppe
  • Ansprechpartner/-in bei Fragen oder Problemen im Rahmen eines bestehenden Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses

… für Institutionen

  • Informationen und Handreichungen
  • Landesweite Schulungen für Mitarbeitende der Arbeitsagenturen und Jobcenter
  • Zielgruppenspezifische Schulungen

Ihre Ansprechpartnerinnen: Laura Mössinger und Anita Beneta


Fachberatungsstelle Flüchtlinge

Die Fachberatungsstelle Flüchtlinge will Menschen für bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingsarbeit motivieren und sie durch fachliche Beratung dazu befähigen. Wir sind für den Stadtbereich Karlsruhe zuständig.

Unser Angebot:

  • Wir beraten bei Fragen rund um das Ehrenamt im Flüchtlingsbereich
  • Wir begleiten Ehrenamtliche bei der Planung und Durchführung von Angeboten/Initiativen
  • Wir qualifizieren Ehrenamtliche durch Schulungen, fachliche Inputs oder Fortbildungen
  • Wir unterstützen Kirchengemeinden bei der Entwicklung von Strukturen um eine langfristige Flüchtlingsarbeit zu etablieren
  • Bei konkreten Problemstellungen bieten wir Einzelberatung an

Unser Angebot richtet sich an:

  • Ehrenamtliche, die sich bereits in der Flüchtlingsarbeit engagieren
  • Interessierte, die sich in die Arbeit mit Flüchtlingen einbringen möchten
  • Kirchliche Initiativen, die in der Flüchtlingsarbeit tätig sind
  • Kirchengemeinden, die Strukturen in der Flüchtlingsarbeit aufbauen möchten
  • Hauptamtliche in der Flüchtlingsarbeit, die Informationen benötigen

Den Flyer der Fachberatungsstelle können Sie hier herunterladen.

Sie wollen sich engagieren?

Die nächsten Schritte:

  • Vorüberlegungen: Was traue ich mir zu? Wo liegen meine Kompetenzen und wo meine Grenzen? Wie viel Zeit kann ich aufwenden?
  • Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
  • Einladung zu einem Erstgespräch

Ihre Ansprechpartnerinnen: Dominique Kirchgässner und Magdalene Leytz