Grundstück gesucht

von Judith Weidermann

Das Streetwork-Gartenprojekt im Diakonischen Werk Karlsruhe sucht ein neues Kleingartengrundstück

(jw) Am 30. November 2018 wird das Gartenprojekt der Straßensozialarbeit im Diakonischen Werk Karlsruhe sein Kleingarten-Grundstück im Mittelbruchweg im Zuge des Bebauungsplans für den Bereich Stuttgarter Straße abgeben müssen. Die Streetworker sind derzeit gemeinsam mit dem Gartenbauamt und dem Liegenschaftsamt auf der Suche nach einem geeigneten Ersatzgrundstück. 

Die Straßensozialarbeit hat das rund 420 Quadratmeter große Grundstück in der Mittelbruchstraße seit 2009 gepachtet. Etwa 20 Klientinnen und Klienten pflegen und bewirtschaften es selbstständig, bauen Obst, Gemüse und Blumen an und verbringen einen Teil ihrer Freizeit dort (Foto: jw). „Ziel war und ist es, ein Projekt anzubieten, in das sich die Männer und Frauen aktiv und mit Spaß einbringen können, und das ein Stückweit eine attraktive Alternative zum Alkohol und eine Auszeit vom Alltag rund um den Werderplatz bietet“, erklären die Projektleiterinnen Gabriela Burdeti und Reinhild Deblui von der Straßensozialarbeit. Mit den Pächtern der umliegenden Gärten habe sich über die Jahre ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis entwickelt.

Das neue Grundstück sollte ähnlich groß wie das bisherige sein. Ideal sei die Lage innerhalb der Südstadt, aber auch andere – mit dem ÖPNV gut erreichbare – Stadtgebiete seien geeignet, so Reinhild Deblui.

Kontakt: Reinhild Deblui, Telefon 0721 91434719, deblui@dw-karlsruhe.de

Zurück