Ihr Ansprechpartner

N.N.

Stellenangebote

Das Diakonische Werk ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Karlsruhe mit derzeit 145 haupt- und ca. 300 ehrenamtlich Mitarbeitenden. Als Dienst der Evangelischen Kirche verfügt das Diakonische Werk im Stadtgebiet Karlsruhe über vielfältige Angebote in den Bereichen Bildung, Beratung, Begegnung, Betreuung und Beschäftigung.

Das Projekt „Brücken-bauen“ ist ein Bundesprogramm zur Förderung/ Erleichterung des Einstiegs in das deutsche System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung. Es richtet sich besonders an Familien mit Migrationshintergrund.
Viele Kinder aus diesem Sozialraum finden den Weg in die Kita erst mit fünf Jahren. Damit ist eine Teilhabe und Integration der Kinder erschwert- auch im Hinblick auf die gleichen Bildungschancen mit dem Schuleintritt. Eine frühe Einbeziehung der Familien ist daher unabdingbar. Dies soll möglichst niederschwellig geschehen, um jedem die Möglichkeit der Teilhabe zu geben.

Für den Auf- und Ausbau des Projekts und die Durchführung der Angebote suchen wir ab August 2017

eine/ einen, Erzieher*in/ Jugend- und Heimerzieher/-in oder vergleichbare Ausbildung mit einem 50% Deputat , (zunächst befristet für ein Jahr).

Ihr Profil:
-  Ausbildung als Erzieher*in/ Jugend- und Heimerzieher*in oder vergleichbare Ausbildung
- Kenntnisse der Angebote der frühen Hilfen
- Erfahrung im Bereich Kita von Vorteil
- Erfahrung in der Erstellung von Bedarfsanalysen und Konzepten
- Erfahrung in der Arbeit mit Familien mit Migrationshintergrund
- Fremdsprachkenntnisse, möglichst einer ost-/ südosteuropäischen Sprache

Ihre Aufgaben:
- Auf- und Ausbau des Projektes
- Erstellen einer Bedarfsanalyse
- Konzeptentwicklung in enger Zusammenarbeit mit den anderen Trägern des Projektes und der Koordinierungsstelle der Stadt Karlsruhe
- Beratung und Begleitung der Familien
- Enge Zusammenarbeit mit Fachteams der den Fachbereichen frühkindlichen Förderung (Kitas, Fachteam frühe Kindheit, Startpunktcafés) und Migrationsberatung

Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf der Grundlage des TvöD und den bei uns üblichen sozialen Leistungen, Fortbildungszuschüsse, externe Supervisionen sowie selbständiges Arbeiten in einem engagierten Team.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 07.07.2017 unter Angabe Ihrer  Konfessionszugehörigkeit an das Diakonische Werk Karlsruhe, Frau Morlok-Wiegele, Stephanienstr. 98, 76133 Karlsruhe.

Die Stellenausschreibung als PDF zum Download finden Sie hier
________________________________________________________________________________________________________

Die Straßensozialarbeit des Diakonischen Werkes Karlsruhe ist ein niedrigschwelliges Kontakt und Unterstützungsangebot für sozial benachteiligte Menschen auf den öffentlichen Plätzen der Innenstadt Karlsruhes. Es werden individuelle Hilfsangebote zur Überwindung akuter Notlagen sowie zur Entwicklung von Lebensperspektiven gemacht.
Wesentlicher Bestandteil ist auch ein Basisbeschäftigungs- und Qualifizierungsangebot für die Zielgruppen. Die Arbeit in diesem Angebot zur Tagesstrukturierung ist für die Teilnehmer ein erster Schritt zu einer umfassenden sozialen und beruflichen Integration.
 
Für unser Team suchen wir ab sofort befristet als Elternzeitvertretung

eine/einen Sozialarbeiter/in –Sozialpädagoge/in oder Jugend- und Heimerzieher/in (75 %)
 
Ihre Aufgaben:
- aufsuchenden Straßensozialarbeit auf den öffentlichen Plätzen
- Beratung/ Hilfe/ Unterstützung in individuellen Notlagen
- sozialpädagogische Begleitung der Teilnehmer im Beschäftigungsangebot

Das bringen Sie mit:
- Studium der Sozialen Arbeit (Dipl./ B.A./ M.A.) oder Ausbildung zum/ zur Jugend- und Heimerzieher/in
- Fachkompetenz in der Sozialberatung (Arbeitslosigkeit, Wohnungslosigkeit, Schulden, Sucht)
- Erfahrungen in niedrigschwelligen Angeboten der Wohnungslosenhilfe, der Drogenhilfe und/oder Straßensozialarbeit sind von Vorteil
- Kontaktfähigkeit, Selbstbewusstsein, Konfliktfähigkeit, Verantwortungsgefühl
- Flexibilität
- PC-Kenntnisse sowie ein Führerschein werden vorausgesetzt.
 
Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft (wir arbeiten eng mit unserer Wohnungslosenhilfe und anderen Fachbereichen des Diakonischen Werkes Karlsruhe zusammen).  
 
Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf der Grundlage des TvöD und den bei uns üblichen sozialen Leistungen, Fortbildungszuschüsse, externe  Supervisionen sowie selbständiges Arbeiten in einem engagierten Team.  
 
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 21.07.2017 unter Angabe Ihrer Konfessionszugehörigkeit an das Diakonische Werk Karlsruhe, Frau Morlok-Wiegele, Stephanienstr. 98, 76133 Karlsruhe.

Die Stellenausschreibung als PDF zum Download finden Sie hier