Schwangerschafts- und Familienberatung / Schwangerschaftskonfliktberatung

 Ihre Ansprechpartnerinnen:

Besucheradresse: Stephanienstr. 98 (Haltestelle Mühlburger Tor), 76133 Karlsruhe

Regina Hirsch, Telefon 0721 167-245, hirsch@dw-karlsruhe.de 
Andrea Canpolat, Telefon 0721 167-283, canpolat@dw-karlsruhe.de
Silke Burkhardt-Diem, Telefon 0721 167-181, burkhardt-diem@dw-karlsruhe.de
Dörte Wiedenroth, Telefon 0721 167-264, wiedenroth@dw-karlsruhe.de
Ursula Kunz, Telefon 0721 167-183, kunz@dw-karlsruhe.de
 
 

 

Die Beraterinnen haben Zeit für alle Ihre Fragen, Freuden und Sorgen rund um die Themen Geburt, Schwangerschaft und das Leben mit Kind.
Beratungstermine können kurzfristig vergeben werden - ein Anruf genügt.

Wir beraten Sie

  • vertraulich und auf Wunsch anonym - wir haben Schweigepflicht
  • respektvoll und unabhängig von Religion und Nationalität
  • kostenfrei.

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Schwanger in Karlsruhe Schwangerschaftskonfliktberatung
Beratung im Schwangerschaftskonflikt, staatlich anerkannt nach § 219 StGB

Eine Schwangerschaft kann Krisen und Ängste auslösen. Denken Sie über einen Schwangerschaftsabbruch nach?

Wir sind für Sie da mit

  • einem Gesprächsangebot und ergebnisoffener Beratung
  • Beratungsbescheinigung nach §219 StGB
  • Information
  • bei Bedarf auch nach einem Schwangerschaftsabbruch

Weitere Informationen rund um das Thema "Schwangerschaftskonflikt" finden Sie hier.

Schwanger in Karlsruhe Beratung  für Schwangere, Mütter und Väter
Beratung für Schwangere, Mütter und Väter

Bei uns finden Sie Beratung und Begleitung zu folgenden Themen:


Vermittlung finanzieller Hilfen und Informationen für Schwangere und Familien

Informationen zu den Themen Hebammen, Frauenarzt/-ärztin, Geburtsvorbereitung und Wohlfühlen im Raum Karlsruhe finden Sie hier.
Informationen zum Thema Fehl- und Totgeburt finden Sie hier.


Ausbildung, Studium und Beruf

  • Mutterschutz und Elternzeit
  • Vereinbarkeit Familie und Beruf


Leben mit dem Kind

  • Kinderbetreuung und Erziehung
  • Kontakte zu Treffpunkt-Angeboten für Eltern und Kinder
  • Sorgerecht, Umgangsrecht


Familienleben

  • Beratung zu Partnerschaftsfragen
  • Familienplanung und Verhütung
  • Beratung in Krisensituationen
  • Wohnsituation
  • Ausländerrechtliche Aspekte
  • Unterstützung bei Behördenkontakten


Die Beratungsstelle erfüllt den gesetzlichen Auftrag nach §219 StGB und §2 SchwKG und ist gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration, Baden-Württemberg.