Torwandschießen für Turnschuhe

von Luise Winter

Café DIA - Grillen auf dem Werderplatz mit Spende der Firma Rennwerk

Torwandschießen Rennwerk WerderplatzKarlsruhe – 31.07.2018. Mitten im Juli hat rund um die Johanniskirche ein großes Grillfest stattgefunden. Ehrenamtliche des Café DIA hatten das Fest organisiert und sorgten dafür, dass alle Gäste ein Paar Turnschuhe erhielten, wenn sie es wollten – die Firma „Rennwerk“ hatte 100 Paar gut erhaltene Laufschuhe für Bedürftige gespendet. An der Torwand vor der Kirche konnten die Teilnehmer sich ein Paar „erschießen“.

Im Kirchhof grillte Bruno Wenz, Hauptorganisator des Festes und Mitarbeiter des Café DIA, für die Anwesenden. Weitere Ehrenamtliche des Cafés sorgten für den Ausschank von Getränken und die Ausgabe von Salaten. „Die Aktion verlief lebendig aber friedlich,“ fasst Lara Pflaumbaum, Pfarrerin der Johannis-Paulus-Gemeinde den Tag zusammen. „Viele Gäste bedankten sich bei uns für das schöne Fest!“ Südstadt-Sänger Billy sorgte dazu für gute Unterhaltung.

Spende Rennwerk Werderplatz

 

Spende Rennwerk Werderplatz

Zeitgleich fand auf dem Werderplatz eine Informationsveranstaltung für A³ – das alkoholakzeptierende Beratungsangebot des Diakonischen Werkes Karlsruhe – statt. Hier konnten Bürger sich über das Angebot informieren und bei einer Malaktion Wünsche für das Zusammenleben in der Südstadt formulieren – entweder als Notiz auf einer Pinnwand oder als Teil eines bunten Kunstwerkes. Die Künstlerin Gudrun Roth begleitete die Teilnehmer dabei kreativ. (lw)

(Fotos: Diakonisches Werk Karlsruhe)

Zurück