Projektbesuch bei Migrascope

von Judith Weidermann

Vertreter aus den EU-Projektpartner-Ländern Holland und Schweden waren zu Gast in Karlsruhe


Besuch im Café DIA

(jw) Im Rahmen des EU-Projekts Migrascope zur Förderung der Integration von Migranten/-innen am Arbeitsmarkt waren Mitte Mai Vertreter von Sozialpartnerorganisationen aus zwei weiteren EU-Projektländern zu Gast in Karlsruhe. Während der Transnationalen Hospitation besuchten die Delegationen aus den Niederlanden und aus Schweden Einrichtungen des KIT sowie die Arbeitsbereiche Migration und Streetwork im Diakonischen Werk Karlsruhe, das Evangelische Migrationscentrum und - in Kooperation mit dem Caritasverband - die Verfahrens- und Sozialberatung in der Landeserstaufnahmestelle für geflüchtete Menschen (LEA).

Das Diakonische Werk Karlsruhe ist gemeinsam mit dem Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK - KIT) am EU-Projekt Migrascope beteiligt.

Zurück