Schöne Sommerferien für die Startpunkte

von Luise Winter

Die Bezirkskollekte der Evangelischen Kirche in Karlsruhe vom Mai 2018 ermöglichte fünf Ausflüge

Startpunkte Ausfluege 2018Karlsruhe – 07.09.2018. In den Sommerferien organisierten die fünf Startpunktcafés des Diakonischen Werkes Karlsruhe einige Ausflüge für Karlsruher Familien. Jeder Startpunkt übernahm jeweils die Organisation eines der Auflüge. Ziel war es, die fünf Startpunkte und somit die Familien zu vernetzen und Ihnen kostenlos Ausflüge mit einer kleinen Verpflegung anbieten zu können.

Fast 3000,- Euro (2876,73 Euro) betrug die Summe der Bezirkskollekte der Evangelischen Kirche in Karlsruhe vom 13. Mai 2018. Dieses Geld wurde nun verwendet.

Die Familien konnten sich vorab bei ihren bekannten Startpunkten zu den Ausflügen anmelden, zu denen sie Lust hatten. Insgesamt gab es vier Ausflüge bei sonnigem Wetter: in den Zoo, in das Naturschutzzentrum nach Rappenwört, in den Schlossgarten mit Fahrt der Schlossgartenbahn und ein Spielplatzbesuch mit Eisverköstigung. Leider musste der Ausflug auf den Turmbergspielplatz und die Fahrt mit der Turmbergbahn wegen schlechten Wetters abgesagt werden. Die Stimmung der Familien war stets ausgelassen und die Rückmeldungen positiv. Insgesamt nahmen fast 30 Familien teil. Nicht nur die Familien hatten viel Spaß gemacht, auch die Fachkräfte der jeweiligen Startpunkte freuten sich über die Gelegenheit.

Die fünf „Startpunkte“ des Diakonischen Werkes Karlsruhe sind ein niederschwelliges Beratungsangebot für junge Familien mit Kindern bis drei Jahre. In den „Startpunkt“-Elterncafés können sich Mütter und Väter untereinander austauschen und zu verschiedensten Themen informieren.

Mehr zu den Startpunkten finden Sie hier.

(Fotos: Diakonisches Werk Karlsruhe)

Zurück