Startschuss für "Freude schenken"

von Luise Winter

Seit 09. November läuft wieder die alljährliche Weihnachtstütenaktion

Startschuss Freude schenken 2018Karlsruhe – 12.11.2018. Weihnachtszeit ist Geschenke-Zeit! Damit sich auch Bedürftige, Notleidende und Einsame über ein Geschenk freuen können, starteten das Diakonische Werk und der Caritasverband, zusammen mit der Karlsruhe Marketing und Event GmbH wieder ihre gemeinsame jährliche Aktion „Weihnachtstüte“.

Die Eröffnung der diesjährigen Aktion „Weihnachtstüte“ fand am Freitag, 09. November 2018 um 11 Uhr im Modehaus Schöpf am Marktplatz statt.

Im Rahmen eines kleinen Empfangs stellten Dr. Melitta Büchner-Schöpf (Inhaberin Modehaus Schöpf), Pfarrer Wolfgang Stoll (Direktor Diakonisches Werk Karlsruhe), Hans-Gerd Köhler (1. Vorstand Caritasverband Karlsruhe) und Martin Wacker (Karlsruhe Marketing und Event GmbH) u.a. die Aktion „Weihnachtstüte“ vor und nahmen zu deren Bedeutung für die Stadt Karlsruhe Stellung.

Am Empfang nahmen ebenfalls Christine Ender und Lydia Krüger-Neumann Teil. Sie sind haupt- bzw. ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im Zentrum für seelische Gesundheit in der Stephanienstraße 16 in Karlsruhe. Das Zentrum richtet sich mit den Angeboten einer Tagesstätte und einer Beratungsstelle an Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen. Mit ca. 500 Tüten gehört die Einrichtung seit vielen Jahren zu den „Großabnehmern“ bzw. „Großverteilern“ von Weihnachtstüten an ihre Besucher*innen. Wie die Vorbereitungen und die Ausgabe im Detail vonstattengehen, davon berichteten Frau Ender und Frau Krüger-Neumann.

Im Anschluss wurde die Aktion Weihnachtstüte offiziell eröffnet. (lw)

Im Bild: Zsófia Szabó (Projektmanagerin Aktion Weihnachtstüte) und Christine Ender (Zentrum für seelische Gesundheit), beide Diakonisches Werk Karlsruhe

(Bild: Diakonisches Werk Karlsruhe)

Zurück