Ihre Ansprechpartnerin

Silke Morlok-Wiegele, Stephanienstraße 98, 76133 Karlsruhe, Telefon 0721 167-144, morlok-wiegele@dw-karlsruhe.de

 

Das Diakonische Werk Karlsruhe ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Karlsruhe mit derzeit 150 haupt- und ca. 300 ehrenamtlich Mitarbeitenden. Als Dienst der Evangelischen Kirche verfügt das Diakonische Werk im Stadtgebiet Karlsruhe über vielfältige Angebote in den Bereichen Bildung, Beratung, Begegnung, Betreuung und Beschäftigung.


Stellenangebote

Sozialpädagog*in/ -arbeiter*in (w/m/d) 50%

Für unsere Beratungsstelle für Prostituierte in Karlsruhe, suchen wir zum 01.01.2020

einen Sozialpädagogen/ -arbeiter (w/m/d) mit einem 50% Deputat(zunächst befristet)

Ihr Profil:

  • Studium der Sozialpädagogik/ -arbeit oder vergleichbares Studium
  • Erfahrung in Beratung und Krisenintervention
  • Interkulturelle Kompetenz, Kommunikations- und Kontaktfähigkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten mit Bereitschaft zu Spät- und Nachtdiensten (1x wöchentlich aufsuchende Arbeit nach 22 Uhr)
  • Führerschein Klasse B
  • Fremdsprachenkenntnisse, bevorzugt spanisch und/oder ungarisch
  • Berufserfahrung in einem ähnlichen Bereich wünschenswert

Aufgabenstellung:

  • Beratung, Betreuung und Begleitung von Frauen in der Prostitution im Stadtkreis Karlsruhe
  • Einzelfallbetreuung von Frauen in Notlagen; Clearingverfahren
  • Schaffung gelingender und tragfähiger Zugänge zum Hilfesystem
  • Hilfestellung und Begleitung bei Behördengängen
  • Entwicklung von relevantem Informationsmaterial
  • Netzwerkarbeit
  • Ermöglichung sprachsensibler Zugänge
  • Ausstiegsberatung
  • Evaluation

Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft. Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf der Grundlage des TvöD und den bei uns üblichen sozialen Leistungen, Fortbildungszuschüsse und externe Supervision.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15.11.2019 unter Angabe Ihrer Konfessionszugehörigkeit an das Diakonische Werk Karlsruhe, Frau Morlok-Wiegele, Stephanienstr. 98, 76133 Karlsruhe.

Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in (Dipl./ B.A./ M.A.) ( w/m/d) 100%

In unserem Zentrum für seelische Gesundheit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sozialpädagogen/in / Sozialarbeiter/in (Dipl./ B.A./ M.A.) ( w/m/d) mit einem 100% Deputat

zunächst als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.

Das Zentrum für seelische Gesundheit mit der Beratungsstelle „Sozialpsychiatrischer Dienst“ und der Tagesstätte „Club Pinguin“ ist eine ambulante Einrichtung für chronisch psychisch kranke Menschen und fester Bestandteil des gemeindepsychiatrischen Verbundes der Stadt Karlsruhe. Der Sozialpsychiatrische Dienst unterstützt in Fragen der sozialen Absicherung in Form von Information und Hilfestellung. Er berät darüber hinaus bei der Entwicklung von Perspektiven in den Bereichen Arbeit, Wohnen und Freizeit. Der Sozialpsychiatrische Dienst ist Leistungserbringer für Soziotherapie nach §37a SGB V. Der „Club Pinguin“ bietet chronisch psychisch erkrankten Menschen während regelmäßiger Öffnungszeiten verlässliche Tagesstruktur. Gruppen- und Kursangebote u.a. in den Bereichen Ernährung, kreatives Gestalten, Bewegung, PC-Kurse und Beschäftigungsangebote wirken dabei sozialer Isolation entgegen und fördern Gemeinschaftserleben.

Ihre Aufgaben sind:

  • Durchführung von Beratungsgesprächen in der Dienststelle und bei Hausbesuchen
  • Kooperation mit Einrichtungen der gemeindepsychiatrischen Versorgung
  • Krisenintervention bei dem Zentrum bereits bekannten Personen
  • Durchführung von und Mitwirkung bei Gruppen- und Freizeitangeboten im Tagesstättenbereich

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfahrung in der Beratungsarbeit mit chronisch psychisch erkrankten Menschen
  • Einschlägige Rechtskenntnisse im SGB
  • Überdurchschnittliche psychische Belastbarkeit
  • Organisationstalent und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • IT-Standardkenntnisse

Wir bieten Ihnen einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz, kollegiale Beratung in einem erfahrenen Team, Fortbildungszuschüsse, Supervisionen sowie eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf der Grundlage des TvöD und den bei uns üblichen sozialen Leistungen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 08.11.2019 unter Angabe Ihrer Konfessionszugehörigkeit an das Diakonische Werk Karlsruhe, Frau Morlok-Wiegele, Stephanienstr. 98, 76133 Karlsruhe.

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den ambulanten Hospizdienst 50%

Wir suchen ab sofort eine/ einen

Mitarbeiter/in (w/m/d) für den ambulanten Hospizdienst mit einem 50% Deputat

als längerfristige Krankheitsvertretung.

Hospiz in Karlsruhe begleitet seit fast 30 Jahren schwer kranke, sterbende und trauernde Menschen in Karlsruhe unabhängig von Status, Geschlecht, Nationalität oder Religionszugehörigkeit. Die Arbeit wird von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden mit je unterschiedlichen Aufgaben geleistet. Die Herausforderungen im Bereich der palliativen Versorgung von Menschen am Lebensende wachsen, deshalb braucht unser Team Verstärkung.

Ihre Aufgaben sind:

  • Bearbeitung von Anfragen und Koordination von Sterbebegleitungen
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Mitarbeitenden und Leitung von Gruppensitzungen
  • Mitwirkung an der Entwicklung, des Auf- und Ausbaus der ambulanten Hospizarbeit
  • Weiterentwicklung der palliativen Versorgung in Karlsruhe

Sie bringen mit:

  • Bereitschaft, sich mit Sterben, Tod und Trauer auseinander zu setzen
  • Berufserfahrung in der Alten- oder Krankenpflege oder in der psychosozialen Unterstützung von kranken Menschen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit

Wir bieten Ihnen einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz, kollegiale Beratung in einem erfahrenen Team, Fortbildungszuschüsse, Supervisionen sowie eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf der Grundlage des TvöD und den bei uns üblichen sozialen Leistungen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15.11.2019 unter Angabe Ihrer Konfessionszugehörigkeit an das Diakonische Werk Karlsruhe, Frau Morlok-Wiegele, Stephanienstr. 98, 76133 Karlsruhe.

Sozialpädagoge/in, Erzieher*in bzw. Jugend- und Heimerzieher*in, Heilpädagoge/in, Arbeitserzieher*in

Das Hans-und-Therese-Krille-Haus ist eine Jugendhilfeeinrichtung für psychisch erkrankte Jugendliche und junge Erwachsene (15-20 Jahre) in Karlsruhe. Der Träger ist das Diakonische Werk Karlsruhe. Die BewohnerInnen erfahren in einem individuell angepassten Schutzrahmen Forderung und Förderung und lernen an ihrer Rehabilitation verantwortlich mitzuarbeiten. Das Angebot beinhaltet sowohl drei vollstationäre Intensivgruppen als auch eine Anschlusswohngruppe außerhalb der Einrichtung.

Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt sind mehrere Stellen (zunächst befristet) neu zu besetzen, hierfür suchen wir:

  • Sozialpädagoge/in
  • Erzieher*in bzw. Jugend- und Heimerzieher*in
  • Heilpädagoge/in
  • Arbeitserzieher*in
  • bzw. vergleichbarer Berufsausbildung zu besetzen.

Vorerfahrungen in der Jugendhilfe und im Umgang mit psychisch kranken Menschen sind von Vorteil – aber keine Vorraussetzung.

Aufgabenstellung:

  • pädagogische Betreuung und Begleitung
  • Hilfeplanung
  • Freizeitangebote
  • Lebenspraktische Hilfestellungen, Schulförderung etc.

Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir die Bereitschaft zum Schichtdienst (keine Nachtdienste), zeitliche Flexibilität (Arbeitszeitkonten) sowie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft. Ein PKW-Führerschein ist erforderlich.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf der Grundlage des TvöD und den bei uns üblichen sozialen Leistungen, Fortbildungszuschüsse, externe Supervisionen sowie selbständiges Arbeiten in einem engagierten Team.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte, unter Angabe Ihrer Konfessionszugehörigkeit, bis spätestens 31.12.2019 an das Diakonische Werk Karlsruhe, Frau Morlok-Wiegele, Stephanienstr. 98, 76133 Karlsruhe.